vivayoga - Yoga - Meditation - Geburtsvorbereitung - Schwangere - Hamburg-Eimsbüttel, Eppendorfer Weg - Hamburg-Hafencity - Susanne Voss (Logo)
Hintergrundmusik ein/aus

Home

Kontakt / Impressum

Yoga

Yoga-Coaching/-beratung

Team

FAQ

Links


Wie wirkt Yoga?

Wie wirkt Yoga?

Jede Übung wirkt nach dem Prinzip von Winkel, Spannung und Atem. Der Körper wird in einen bestimmten Winkel gebracht, dadurch entsteht eine Spannung und der Körper bringt vermehrt Atem (Sauerstoff) in diesen Bereich. Dadurch wird gefördert

  • Gesundheit und Energie
  • Lösung von Stress und Verspannungen
  • Schnelle Ausscheidung von Giftstoffen
  • Kräftigung des Nervensystems, der Drüsen und insbesondere der Wirbelsäule
  • Stabilisierung des Blutkreislaufes
  • Lösung von Ablagerungen an Gelenken und Muskeln
  • Stärkung des Immunsystems
  • Seelisches Gleichgewicht
  • Erweiterung des Bewusstseins

Yoga verbessert

  • die Konzentrationsfähigkeit
  • die Disziplin

Steigert

  • die Leistungsfähigkeit und Motivation
  • das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • die Kreativität

baut

  • Stress, Ängste und Verspannungen ab

stärkt

  • die geistige und körperliche Flexibilität
  • das Nervensystem

verleiht

  • Ruhe und Gelassenheit
  • Ein positives Lebensgefühl

lässt

  • Krisen leichter bewältigen

PS: Schwedische Wissenschaftler haben auf der breiten internationalen Forschungsgrundlage der letzten dreißig Jahre einen deutlich messbaren positiven Effekt von Yoga auf Rückenerkrankungen, chronische Schlafstörungen, Depressionen, hohen Blutdruck und viele andere stressbedingte Erkrankungen dokumentiert.
Wissenschaftliche Studien:
Im Rahmen einer schwedischen Pilotstudie über Auswirkungen von regelmäßigem Yoga Training untersuchten 1998 freie Forscher des Karolinska Institutes Personen mit chronischen Rückenschmerzen. Auf Grund der positiven Resultate wurde eine große Forschungsreihe zum Thema chronische Rückenprobleme und Yoga begonnen.

nach oben ↑